elektrische Beheizungen

Elektrische Heizungen von HORST - Wärme für technische Prozesse.

 

HORST - Wärme für technische Prozesse Anfragen Katalog und Downloads Kontakt

 

Heizplatten


 

HMP - Elektrische Heizplatten aus Metall - Heizleitungen und Fühler austauschbar

Elektrische Heizplatten ermöglichen die Beheizung von Werkzeugen, Behältern, Pressen und Tischen. Sie können außerdem für den Einsatz in der Wafer-Produktion ausgeführt werden. Auch für die Erwärmung von Ventilen, Durchflussreglern, sonstigen Armaturen, sowie Rohrleitungssystemen in Gasgemischanlagen sind sie eine gute technische Lösung.

 

Elektrische Heizplatten werden nach Kundenvorgabe gefertigt. Sie können eckig, rund oder in fließenden Konturen hergestellt werden. Durchführungen und Befestigungsbohrungen werden dabei berücksichtigt. Als Träger für das Heizelement ermöglicht Metall mit seiner guten Wärmeleitung einen mechanisch robusten Aufbau mit homogener Wärmeverteilung und hohen spezifischen Heizleistungen.

 

Weitere Infos und Technische Daten

 

HMP

[Bild vergrößern]

 

Als Heizelemente werden elektrisch isolierte Heizleitungen eingesetzt, die in Nuten über die gesamte zur Verfügung stehende Fläche spiral- oder mäanderförmig in kleinen Abständen verlegt werden. Die eingebauten Heizleitungen sind je nach Leistungsbedarf und Nenntemperatur elektrisch mit Silikon, PTFE, Textilglas oder Quarzglas isoliert. Durch ihre hohe Flexibilität können auch die Eckbereiche und Bereiche von Durchführungen in die Beheizung einbezogen werden.

 

Bei Verwendung von mineralisolierten Edelstahlleitungen ist ein Einsatz der Heizplatte im Vakuum möglich. Die Auswahl des Plattenmaterials richtet sich nach dem geplanten Einsatz. Gut geeignet ist Aluminium, es können aber auch andere Materialien wie Buntmetalle, Stahl oder Edelstahl verarbeitet werden.

 

Die Heizflächen können eloxiert, hard coated, PTFE-beschichtet oder mit einem Oberflächenfinish nach Kundenvorgabe ausgeführt werden. Um eine besonders homogene Oberflächentemperatur zu erreichen, können mehrere einzeln regelbare Heizkreise eingebaut werden. Elektrische Heizplatten müssen temperaturgeregelt betrieben werden.

 

Weitere Infos und Technische Daten

 

 


Nach oben | Home