elektrische Beheizungen

Elektrische Heizungen von HORST - Wärme für technische Prozesse.

 

HORST - Wärme für technische Prozesse Anfragen Katalog und Downloads Kontakt

 

RohrÖfen


 

HMF - Rohröfen für Betriebstemperaturen von 50 °C bis 1000 °C

Unsere Rohröfen werden nach Kundenvorgabe aus standardisierten Konstruktionselementen zusammengestellt. Der Anwender erhält durch seine Vorgabe der technischen Eckwerte ein Gerät, das genau auf seine Anwendung abgestimmt ist.

 

Beispiele:

 

• Klassisches Tischgerät mit abnehmbarem Standfuß und komplettem Berührungsschutz
• Reaktorbeheizung integriert in einen Produktions- oder Versuchsaufbau
• Dreifach geteilter Ofen auf einer Fahrschiene
• Wärmequelle in tragbaren Kalibriergeräten
• Einbaugerät in 19"-Gehäusesysteme
• Standgerät in einem Produktionsbetrieb mit mehreren Ofeneinsätzen, wassergekühlt, um die Wärmeabstrahlung für das Bedienpersonal zu minimieren
• Aufklappbarer Rohrofen mit einer Heizfläche aus Glasgewebe

 

 

Weitere Infos und Technische Daten

 

HMF

[Bild vergrößern]

 

 

 

Alle Rohröfen zeichnen sich durch schnelle Aufheizzeiten bei einer gleichmäßigen Wärmeverteilung aus, denn die Verwendung elektrisch isolierter Heizleitungen erlaubt eine enge Bewicklung des Ofenrohres. Durch die Verteilung der Gesamtleistung auf eine möglichst große Heizdrahtlänge wird die Flächenbelastung des Heizdrahtes niedrig gehalten.

 

Alle Öfen sind für den senkrechten und waagerechten Betrieb geeignet und verfügen über ein eingebautes Thermoelement. Jeder Rohrofen muss über eine Temperaturregelung betrieben werden. Sie können vorhandene Regelgeräte verwenden oder eines aus unserem Programm auswählen, das auf den geplanten Einsatz abgestimmt ist. Wir empfehlen als geeignete Geräte HT 30 und HT MC11.

 

 

Weitere Infos und Technische Daten

 

 


Nach oben | Home