LeckageÜberwachung

Messsysteme zur Erfassung von flächenhaften oder räumlichen Temperaturverteilungen und zur Überwachung von Deformationen.

 

 

Lichtwellenleitertechnik

Gas- oder Flüssigkeitsleckagen erzeugen Temperaturänderungen im Medienstrom oder in der Umgebung.
Mit Lichtwellenleiter lassen sich Temperaturen an jedem Punkt einer Sensorstrecke messen. Das Messverfahren nutzt den Effekt, dass sich bestimmte optische Eigenschaften von Lichtwellenleitern in Abhängigkeit der Temperatur verändern.
Diese Veränderungen werden vom überwachungsgerät ausgewertet.

So werden Leckagen schnell und sicher erkannt.